Hestia von Schnittgeflüster… Oder eine fashiontaugliche Joggingpants

Heute mag ich euch endlich meine bereits vor Monaten genähte Hestia zeigen.

Hestia ist eine moderne Sweathose mit eher tiefem Sitz, die durch den bewussten Verzicht auf Beinbündchen 7/8 getragen wird.

Am Bund wird sie mit Tunnelzug genäht.

IMG_3083

 

Die Hosenbeine sind sowohl vorn, wie auch hinten zweigeteilt. Dadurch schmiegen sie sich besonders gut an.

Die Nähte der Zweiteilung und die seitlichen Außennähte habe ich jeweils von rechts abgesteppt, um sie noch mehr zu betonen.

IMG_3075

Ja, bei der Schrittnaht/Gesäßnaht sieht man oben auf dem Foto das „Nahtgrinsen“. Das habe nachträglich übrigens noch behoben, in dem ich direkt neben die Overlocknaht noch eine Naht mit dem Dreifachgeradstich der Nähmaschine gesetzt habe.

Sollte man insbesondere bei Schrittnähten übrigens ja sowieso tun. Ich war aber faul und dachte „ooooch, geht auch ohne“.  Nee, geht`s nicht. Also eigentlich schon.
Kann man so machen, aber dann isses halt Kacke. 🙂 … und erfordert nachträgliche Korrekturen. Inzwischen mache ich die Sicherungsnaht immer ganz brav direkt.

Ich finde, insbesondere durch die Teilungsnähte ist Hestia, je nach Styling absolut fashion- und straßentauglich. Wenn ihr euch davon überzeugen wollt, findet ihr auch tolle Beispiele im Schnittgeflüstershop.

IMG_3072

 

verlinkt bei: Creadienstag, und Dienstagsdinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: