Über mich und die Liebe zum Nähen

Ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines Sohnes.

Wie so viele bin ich über`s Mama-sein zum Nähen gekommen.

Dank der vielen Stunden, die ich meinen schlafenden Sohn haltend, im Handy lesend auf der Couch verbracht habe und der vielen, vielen Infos, die man im Internet finde, habe ich vieles in der Theorie über das Nähen gelernt und dann nach und nach auch praktisch immer mehr -meist erfolgreich- ausprobiert. (Trotzdem sind auch mein Nahtrenner und ich gute Freunde geworden.)

Und das ICH, die früher in der Schule im Handarbeitsunterricht regelmäßig schlechtere Noten kassiert hat, als ihr Freund.
Um mal ein bisschen die Klischeepauke zu schlagen… nein, er hat keine Klarinette gespielt, war echt spitze in Sport und ziemlich cool (wobei mir nicht sicher bin, ob wir diesen Ausdruck damals überhaupt schon verwendet haben).

Inzwischen ist der Großteil der Kleidung, die der liebe Freund im Schrank hat, selbstgenäht. (Wer sich jetzt fragt, wer der liebe Freund ist…. Mein Sohn. Sein Name hat diese Bedeutung.) Ich nähe sehr viel Kleidung für mich selbst, die ich auch wirklich gerne trage – auch außer Haus.
Und auch mein Mann wird nun ab und zu mal von mir benäht und zeigt sich in den selbstgenähten Stücken auch in der Öffentlichkeit. 🙂

Ich habe endlich ein richtiges Hobby für mich gefunden (außer lesen, das mach ich immer noch gern, im Moment aber irgendwie zu selten). Und noch dazu ein kreatives und produktives. Das macht mich manchmal ein bisschen fassungslos.

Ich habe im Herbst 2016 eine Seite auf Facebook ins Leben gerufen, und tatsächlich „Fans“ gefunden – Danke an euch!
Und ich bin in die tolle und für mich faszinierende Welt des Probenähes vorgedrungen, die inzwischen einen Großteil meines Hobbys ausmacht und mir viele tolle Nähfreundschaften beschert hat.
Bereits vor dem Nähen habe ich mich mit Fotografie und Bildbearbeitung beschäftigt und kann nun beide Hobbies wunderbar miteinander verbinden.

Und nun habe ich also auch (aus einer Laune heraus) noch diese Website, mal schauen wohin das so führt. Ich bin gespannt.

Natalie.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑