Der erste selbstgenähte Pullover – Große Vani von Himmelblau

 

Die Große Vani von Himmelblau war der allererste Pullover den ich für mich selbst genäht habe.

Für mich in der kurzen Vokuhila-Version mit seitlichen Eingrifftaschen und Kapuze.

Im Schnitt und eBook ist aber auch noch eine längere Pulloverversion enthalten. Außerdem kann statt der Kapuze auch ein Kragen, Rundhals- oder U-boot-Ausschnitt gewählt werden. Die seitlichen Eingrifftaschen kann man natürlich auch weglassen oder alternativ eine Bauchtasche nähen. Desweiteren sind 3 Ärmellängen möglich. Und jede Version ist als Stillversion nähbar.
Schnitt und eBook bringen also viele Varianten mit und verleihen dem Hoddie so automatisch immer wieder einen anderen Look.

Der Kenny Schwalben Interlock Jersey war damals einer DER Stoffe des Jahres.
Futter der Kapuze und der Tascheninnenstoff sind meine damals heiß geliebten Kombi-Streifen vom Stoffonkel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: